Liebe Beachvolleyball-Community


Die ACTS Group steckt mitten in den Vorbereitungen für die A1 CEV Beach Volleyball Europameisterschaften 2021 in Wien.


Key Facts:

  • Datum: 11. – 15. August 2021
  • Neue Location: Heumarkt im Zentrum von Wien
  • Nightsessions unter Flutlicht
  • Eintritt nur mit Ticket
  • 128 Teams
  • Modified Pool Play

Hier geht's zur Beach EM!
See you @ the beach!

2016-12-30 12:29:00 CEST

Making the Team: Ein Slowake für Deutschland

Martin Olejnak wird Beach-Volleyball-Bundestrainer der Männer

Während der vergangenen Wochen und Monate waren die Umstrukturierung und Zentralisierung das bestimmende Thema im deutschen Beach Volleyball. Zum ersten Mal überhaupt möchte der Deutsche Verband jeweils drei Top-Teams und ein Nachwuchsteam der Frauen und Männer an einem Trainingsort mit einem Bundestrainer vereinen. Davon verspricht man sich bessere Bedingungen, eine Weiterentwicklung der Spieler und erfolgreichere Olympische Spiele – sofern das überhaupt möglich ist nach jeweils einer Goldmedaille 2012 in London und 2016 in Rio de Janeiro.

Aber Spaß beiseite, Deutschland hatte gerade im Männerbereich zuletzt Probleme: Zum ersten Mal seit der offiziellen Einführung von Beach Volleyball bei Olympia konnte das Land nur ein Männerteam zu den Spielen schicken. „Wir brauchen Veränderungen“, hatte DVV-Präsident Thomas Krohne gesagt. Eine Veränderung kommt nun aus der Slowakei: Martin Olejnak wird Bundestrainer der Männer. „Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung“, sagte er uns.

Julius Brink (links) and Jonas Reckermann haben 2012 den größten Erfolg im Beach Volleyball der Männer errungen. Credit: pro-talents.deJulius Brink (links) and Jonas Reckermann haben 2012 den größten Erfolg im Beach Volleyball der Männer errungen. Credit: pro-talents.de

„Zeit für etwas Neues“

Der 46-Jährige war in den vergangenen vier Jahren Headcoach der polnischen Männer. Seit sechs Jahren kümmert er sich um die Nachwuchsförderung im polnischen Verband. Jetzt hatte ich das Gefühl, dass ich nach so langer Zeit mal aus der Struktur raus muss und etwas Neues brauche“, sagt er. Zuvor trainierte Martin von 2004 bis 2012 die österreichischen Schwestern Doris und Stefanie Schwaiger. 2004 führte er die österreichischen Männer Robert Nowotny/Peter Gartmayer zu den Olympischen Spielen in Athen. Im selben Jahr lernte er bei einem Beach-Volleyball-Camp in Riccione den heutigen DVV-Vizepräsidenten Andreas Künkler kennen, der damals Julius Brink und Kjell Schneider betreute. „Wir sind seitdem immer in Kontakt geblieben“, sagt Olejnak. Im vergangenen Jahr beim Turnier in Yokohama haben sie sich zum ersten Mal über das mögliche neue Konzept in Deutschland ausgetauscht. „Als er mich nun gefragt hat, ob ich der Bundestrainer werden will, war ich nicht überrascht“, sagt Martin. 

Martin Olejnak in Rio zwischen seinem alten Team (hinten links) und Böckermann/Flüggen (rechts), eines seiner neuen Duos. Credit: Sport.SK / Martina OlejnakaMartin Olejnak in Rio zwischen seinem alten Team (hinten links) und Böckermann/Flüggen (rechts), eines seiner neuen Duos. Credit: Sport.SK / Martina Olejnaka

Gewillt war er aber schon. Seinen Lebensmittelpunkt wird Olejnak zwar wie gehabt in Bratislava behalten. Vorläufig sucht er aber sich eine zusätzliche Bleibe im Wohnheim des Olympiastützpunktes in Hamburg für die Zeit, in der er in Deutschland sein wird. Die erste Einheit unter dem neuen Mann steht am 2. Januar 2017 in Hamburg an. Sein Team besteht aus Markus Böckermann/Lars Flüggen, Tim Holler/Clemens Wickler, Jonathan Erdmann/Armin Dollinger und Nils Ehlers/Max Betzien. „Ich habe mit allen bereits gesprochen“, sagt Olejnak. „Ich habe ein gutes Gefühl bei dieser Sache.“

„Die Deutschen sind vernünftiger“

Olejnak hat auch schon die ersten Unterschiede zwischen seinem alten und dem neuen Team ausgemacht: „Ich möchte die Polen nicht beleidigen, aber die Deutschen wirken ein bisschen vernünftiger und zielorientierter“, sagt er. „Alle studieren nebenbei und machen sich Gedanken darüber, was nach ihrer Karriere passiert.

Jetzt liegt aber aller Fokus auf den ersten Trainingseinheiten, in denen sich die neue Konstellation erst beschnuppern muss. Mal schauen, wie alles funktioniert, ich bin guter Dinge“, sagt Olejnak.

Latest News

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

Genieße zwei Wochenenden voller packender Spiele und einzigartiger Kulinarik.

Read more

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

Vielen Dank Hamburg!

Read more

Newsletter