Liebe Beachvolleyball-Community


Ein Szenario wie das vorherrschende kannten wir bislang nur aus der Fiktion diverser Katastrophenfilme. In der Realität hat freilich keiner von uns wirklich Ahnung, wie damit umzugehen ist. Allein eines eint uns in dieser schwierigen Zeit: Die Gewissheit, dass alles, das nicht in direktem Zusammenhang mit der Eliminierung des Virus steht, hintangestellt werden muss. Das ist nur logisch, hat für viele von uns allerdings dramatische Auswirkungen.


Nun sagen Experten vorher, dass man in den Monaten Juli und August mit dem Höhepunkt der Pandemie rechnen muss. Und das wiederum bedeutet für uns, dass zum jetzigen Zeitpunkt niemand die Verantwortung übernehmen kann, mit ruhigem Gewissen und aus voller Überzeugung an die Umsetzung der geplanten Events heranzugehen. Nach langen Gesprächen mit dem Weltverband, unseren Sponsoren sowie Partnern und Vertretern der Städte Wien und Hamburg haben wir uns also entschieden die beiden Major-Turniere abzusagen. Und auch für die Veranstaltung in Gstaad können wir keinen Beitrag zum Upgrade mehr leisten.


Es stimmt uns sehr traurig, diese Entscheidung bekanntgeben zu müssen. Momentan bleibt uns nur die Hoffnung, dass die globale Krise bald abebbt und unter Kontrolle gebracht wird. Dann werden wir mit voller Energie und ungebrochenem Einsatz die Arbeit zur Realisierung unserer Veranstaltungen im Jahr 2021 in Angriff nehmen.


Mein persänlicher Dank gilt allen, die in den vergangenen 25 Jahren unsere Begeisterung für Beachvolleyball geteilt und unterstützt haben. Und ich glaube fest daran, dass wir schon im kommenden Jahr neuerlich den Nachweis unserer Subline liefern können:


Goosebumps don't lie - See you @ the Beach!


Euer Hannes Jagerhofer für das Beach Majors Team
Gründer der Beach Volleyball Major Series

2017-08-26 15:04:00 CEST

Golden Girls verteidigen Gold in Hamburg!

Laura und Kira haben nun zwei World Tour Finals Titel in Folge gewonnen

Laura und Kira haben nun zwei World Tour Finals Titel in Folge gewonnenLaura und Kira haben nun zwei World Tour Finals Titel in Folge gewonnen

Die unschlagbaren Olympiasiegerinnen und Welmeisterinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst haben in einem packenden Finale ihren Titel als World Tour Finals-Siegerinnen verteidigt. Die Hamburgerinnen gewannen vor heimischer Kulisse gegen die Brasilianerinnen Agatha Bednarczuk und Eduarda ‘Duda’ Santos Lisboa.

Das Publikum in der restlos gefüllten Red Bull Beach Arena verfolgte mit großer Begeisterung den dramatischen 21-17, 19-21, 15-10 Sieg, bei welchem die Deutschen sich erneut den Titel und das Preisgeld von 100.000 US Dollar sicherten- das 12 Monate nach ihrem Sieg in Toronto.

Beide Mannschaften starteten mit einer überragenden Bilanz in die Partie - weder die eine noch die andere mit einem verlorenen Satz im Verlauf des Turniers. Mit lautstarker Unterstützung der heimischen Fans sicherten sich die Hamburger den ersten Satz. Doch Agatha und Duda blieben dran und erkämpften sich den zweiten, um einen Entscheidungssatz zu erzwingen. Die Heldinnen von Wien jedoch, ließen nicht locker und holten sich, beflügelt durch das tosende Publikum, die Trophäe und somit den Titel und erneutes Gold.

“Ich bin sprachlos,” berichtete eine triumphierende Ludwig. “Da draußen zu stehen und vor den deutschen Fans zu gewinnen war einfach unfassbar”.

“Deutschland liebt Beachvolleyball, und das hat man auf dem Platz spüren können.”

Walkenhorst fügte hinzu: “Wir sind zufrieden mit dem Verlauf des Spiels, in anbetracht der Tatsache, dass wir heute das erste Mal in der Saison gegen sie gespielt haben. Unser Coach hat uns geraten, unterschiedliche Sachen zu probieren, in der Hoffnung, dass sie klappen, und das haben wir getan.”

“Das Publikum war fantastisch – heute konnten wir sogar sehen, wie voll es war. Vielen Dank an Alle!”

Die 19-jährige Duda wurde die jüngste Spielerin, die bei den World Tour Finals eine Medaille gewann, und schrieb somit auch einen kleines bisschen Geschichte.

Ihre Partnerin Agatha, die Silbermedaillen-Gewinnerin von Olympia 2016, sagte: “Wir haben es geliebt, in Hamburg zu spielen. Der Austragungsort ist fantastisch, das Publikum war überragend, und nach der Olympiade fand ich dieses Turnier am schönsten.”

Latest News

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

Genieße zwei Wochenenden voller packender Spiele und einzigartiger Kulinarik.

Read more

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

Vielen Dank Hamburg!

Read more

Newsletter