Liebe Beachvolleyball-Community


Die ACTS Group steckt mitten in den Vorbereitungen für die A1 CEV Beach Volleyball Europameisterschaften 2021 in Wien.


Key Facts:

  • Datum: 11. – 15. August 2021
  • Neue Location: Heumarkt im Zentrum von Wien
  • Nightsessions unter Flutlicht
  • Eintritt nur mit Ticket
  • 128 Teams
  • Modified Pool Play

Hier geht's zur Beach EM!
See you @ the beach!

2017-08-26 15:04:00 CEST

Neuauflage des Weltmeisterschaftsfinales

Österreicher verpassen die Chance auf Revanche für Wien

Evandro und Andre sind nur einen Sieg von einem weiteren Finale entferntEvandro und Andre sind nur einen Sieg von einem weiteren Finale entfernt

Das zweite Mal, innerhalb von zwei Wochen, besiegen die frisch gekrönten Weltmeister Evandro und Andre die Österreicher Clemens Doppler und Alex Horst, um sich einen Platz im Halbfinale der Swatch Beach Volleyball FIVB World Tour Finals presented by Vodafone zu sichern.

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften fand bei den Weltmeisterschaften in Wien statt, aber auch in der Neuauflage konnten sich die Brasilianer mit einem 2:0-Sieg einen Platz unter den letzten vier gegen die Europameister Paolo Nicolai und Daniele Lupo sichern.

”Wir waren im ersten Satz früh in Führung und das hat uns sehr geholfen” sagte Andre nach dem Spiel ”Unsere kurzen Aufschläge funktionierten und wir hatten den ein oder anderen erfolgreichen Block und gute Abwehraktionen.”

”Der zweite Satz war enger, da ihre Aufschläge besser waren, aber Evandro hatte am Ende ein paar sehr gute Abwehraktionen und sie machten einige Fehler, die unseren Sieg besiegelten.”

Evandro war genauso glücklich. “Ich bin sehr zufrieden. Wir erleben einen großartigen Moment und es fühlt sich gut an in meinem dritten Halbfinale der World Tour Finales innerhalb von drei Jahren zu stehen. Wenn wir unsere Konstanz beibehalten und weiterhin gut spielen, dann können wir in diesem Turnier viel erreichen.“

Für die Österreicher waren die Umstände nicht perfekt, da beide Spieler mit Verletzungen zu kämpfen hatten.

”Sie spielten auf ihrem Level während wir das nicht konnten, da wir verletzt und ein bisschen müde waren” gab Horst zu. ”Wenn du nicht zu 100 Prozent fit bist, ist es fast unmöglich die Weltmeister zu schlagen. Unser Saisonhighlight war in Wien als wir im Finale gegen die Beiden spielten und hier haben wir es bis ins Viertelfinale geschafft. Für uns war es eine gute Saison.”

Clemes fügt hinzu “Natürlich wollten wir gewinnen, aber mein Körper war nicht in der Form dazu, vor allem nicht gegen die Weltmeister.“

”Meine beiden Knie schmerzen sehr und ich habe versucht zu spielen, aber es war hart. Ich konnte nicht viel springen und es ist schwierig so jemanden wie Evandro in dieser Verfassung zu stoppen. Der zweite Satz war eng, aber wir hatten ehrlich gesagt keine Chance.”

Latest News

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

Genieße zwei Wochenenden voller packender Spiele und einzigartiger Kulinarik.

Read more

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

Vielen Dank Hamburg!

Read more

Newsletter