Liebe Beachvolleyball-Community


Die ACTS Group steckt mitten in den Vorbereitungen für die A1 CEV Beach Volleyball Europameisterschaften 2021 in Wien.


Key Facts:

  • Datum: 11. – 15. August 2021
  • Neue Location: Heumarkt im Zentrum von Wien
  • Nightsessions unter Flutlicht
  • Eintritt nur mit Ticket
  • 128 Teams
  • Modified Pool Play

Hier geht's zur Beach EM!
See you @ the beach!

2018-08-15 11:10:00 CEST

Russen müssen kämpfen

Leider im Auftaktspiel verloren, freuen sich die russischen Newcomer dennoch dabei zu sein.

Oleg Stoyanovskiy und Igor Velichko könnten nicht glücklicher sein, in Hamburg teilzunehmen – auch wenn ihrem ersten Spiel der Beach Volleyball World Tour Finals presented by Vodafone mit einer Niederlage endete.

Die Russen sind erst 23 und 21 Jahre alt, verbringen grade Ihre erste Saison gemeinsam und sind schon sehr erfolgreich unterwegs.  Insgesamt vier Medaillen in dieser Saison beschert ihnen einen Top Ten Platz in der Weltrangliste und somit auch einen Startplatz bei den #HamburgFinals.

Trotz der klaren Niederlage in zwei Sätzen gegen die Polen Bartosz Losiak und Piotr Kantor, sind Oleg und Igor sehr zufrieden mit der eigenen Leistung.

“Es ist ein unglaubliches Gefühl Teil einer so grossen Veranstaltung zu sein”, sagte Blocker Oleg. “Vor so vielen Zuschauern gegen die Top 10 der Welt spielen zu können ist einmalig.”

“Am Anfang der Saison hätten wir uns niemals erträumen lassen dieses Tunier zu spielen, aber wir haben gute Ergebnisse geliefert und jetzt sind wir hier. Unglaublich. ”

Verteidiger Igor ergänzte: “Es ist perfekt für uns, vor allem in unserer ersten gemeinsamen Saison als Team – wir sind sehr glücklich. ”

Das Team startet das Tunier mit der Motivation des Gewinns der Bronzemedaille in der letzten Woche in Moskau, ihrem Heimatland Russland.

Aber nach der ersten Niederlage in Hamburg ist der Druck auf sie gewachsen. In ihrem nächsten Spiel erwarten sie die

 

Lokalmatadoren Clemens Wickler und Julius Thole. Ob sie um ihre Energien auch gegen ein Heimpublikum einsetzen können zeigt sich um 21:00 Uhr CEST in der Red Bull Beach Arena.

“Wir haben Sie letzte Woche geschlagen – wir sind sicher sie wollen eine Revanche,” ergänzte Oleg. “Es ist außerdem das erste Mal, dass ich ein Night Match spiele – ich freue mich sehr und bin wirklich gespannt.”

Die siegreichen Polen Kantor/Losiak waren sehr zufrieden mit ihrem Start in die Mission ‚Goldmedaille in Hamburg‘ – immer das Ziel fest vor Augen: eine bessere Platzierung als im Vorjahr zu erreichen.

“In den letzten beiden Jahren sind wir ‚leider‘ jeweils Vierter und Fünfter geworden – wir werden also für eine Madaille kämpfen dieses Jahr,” sagt Bartosz. “Die Russen sind ein junges Team und auch alle anderen Teams hier in Hamburg sind spitze – es wird also nicht einfach werden.”

Kantor/Losiak’s nächste Herausforderung startet 18:00 Uhr CEST gegen die Letten Aleksandrs Samoilovs und Janis Smedins. Schaut es euch live in unserem BeachStream an.

And we're off! Watch all the action from #HamburgFinals live on BeachStream [link in bio☝️] @kantybv @kantorlosiakbvt @oleg.stoyanovskiy @velichko_ov @vodafone_de @hamburg_de @redbullgermany

361 Likes, 1 Comments - Beach Volleyball Major Series (@beachmajorseries) on Instagram: "And we're off! Watch all the action from #HamburgFinals live on BeachStream [link in bio☝️]..."

Latest News

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

Genieße zwei Wochenenden voller packender Spiele und einzigartiger Kulinarik.

Read more

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

Vielen Dank Hamburg!

Read more

Newsletter