Liebe Beachvolleyball-Community


Die ACTS Group steckt mitten in den Vorbereitungen für die A1 CEV Beach Volleyball Europameisterschaften 2021 in Wien.


Key Facts:

  • Datum: 11. – 15. August 2021
  • Neue Location: Heumarkt im Zentrum von Wien
  • Nightsessions unter Flutlicht
  • Eintritt nur mit Ticket
  • 128 Teams
  • Modified Pool Play

Hier geht's zur Beach EM!
See you @ the beach!

2018-08-16 15:22:00 CEST

SIEGESHUNGRIGE KANADIERINNEN

Brandie und Heather erzielen ihren zweiten Sieg in Hamburg und sind noch lange nicht fertig

The FIVB Beach Volleyball World Tour Finals Hamburg 2018 präsentiert von Vodafone hätten nicht besser starten können für Brandie Wilkerson und Heather Bansley, nachdem die Kanadierinnen auch ihren zweiten Sieg gegen die Brasilianerinnen Carolina Solberg und Maria Elisa Antonelli in zwei Sätzen (21-17, 21-16) in Rothenbaum einfuhren.

Gegen die Brasilianerinnen konnten die Kanadierinnen ihr bestes Service-Spiel auffahren, mit dem sie nicht nur vier Punkte hintereinander von der Aufschlagslinie erzielten, sondern auch die gegnerische Side-Out Effektivitä auf 53.66% begrenzten.

“Es gab viel Hin und Her. Erst hatten wir die Führung und dann haben sie sie zurück erkämpft.“, so Heather. „Wir haben uns bemüht konsistent zu bleiben und am Ende konnten wir einige Punkte mit unserer Verteidigung erzielen. Außerdem hatten wir ein starkes Angaben-Spiel heute, welches unsere Gegner in Schwierigkeiten brachte und uns sehr half die Oberhand zu erlangen.“

Mit zwei Siegen in der Tasche könnte man vermuten, dass die Kanadierinnen in ihrer Bestform sind, doch obwohl sie mit ihrer Leistung zufrieden sind, sind sich Brandie und Heather sicher, dass sie sich hier in Hamburg weiter entwickeln und noch besser werden können.

“Es geht immer darum, die eigenen Fehler weiter zu minimieren und unser Spiel zu kontrollieren.”, erklärt Brandie. „Wir hatten einige starke Spielzüge und es geht darum, diese konsistent zu zeigen, was genauso schwer ist, wie die eigenen Fehler zu korrigieren.”

Die Kandierinnen bereiten sich darauf vor, am Freitag gegen die amerikanischen Überfliegerinnnen Summer Ross/Sara Hughes und die deutschen Publikumslieblinge Chantal Laboureur/Julia Sude zu spielen und möchten hier weitere Siege in Pool A verbuchen, um ihren Platz im Halbfinale zu sichern.

“In Gruppen mit fünf Teams zu spielen ist ein anderes Format und unser Ziel ist es, unsere Gruppe zu gewinnen. Daher müssen wir unbedingt jedes Spiel gewinnen und dabei darf man kein einziges davon auf die leichte Schulter nehmen.”, ergänzt Heather. „Wir werden uns bei allen Spielen gleich fokussieren.“

Weitere Damenspiele: Maria Antonelli und Carolina haben noch ein weiteres Spiel am Freitag gegen die Niederländerinnen Sanne Keizer and Madelein Meppelink. Am Samstag werden sie gegen die Deutschen Laboureur und Sude antreten.

Big blocking 🙌 Watch all of today's #HamburgFinals highlights on BeachStream [link in bio 🙋‍♀️] @timeagathaeduda @bieneckschneider @vodafone_de @hamburg_de @redbullgermany

(null)

Latest News

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

Genieße zwei Wochenenden voller packender Spiele und einzigartiger Kulinarik.

Read more

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

Vielen Dank Hamburg!

Read more

Newsletter