Liebe Beachvolleyball-Community


Die ACTS Group steckt mitten in den Vorbereitungen für die A1 CEV Beach Volleyball Europameisterschaften 2021 in Wien.


Key Facts:

  • Datum: 11. – 15. August 2021
  • Neue Location: Heumarkt im Zentrum von Wien
  • Nightsessions unter Flutlicht
  • Eintritt nur mit Ticket
  • 128 Teams
  • Modified Pool Play

Hier geht's zur Beach EM!
See you @ the beach!

2018-08-16 17:47:00 CEST

Auf die Größe kommt’s an

Underdogs sind von sich selbst überrascht

Sie mögen die selbsternannten Underdogs in Hamburg sein, aber Martin Plavins und Edgars Tocs sind ein Team, das man nicht unterschaetzen sollte. Ihr hart erkämpfter Sieg gegen das niederlaendische Duo Alexander Brouwer und Robert Meeuwsen ist der Beweis für ihr Talent.

Der Groessenunterschied zwischen den Letten und den Niederlaendern mag einem sofort ins Auge fallen – Plavins, 190cm, und Tocs, 196cm, und die Olympischen Bronzemedaillengewinner mit 198cm und 207cm. Und trotzdem konnten die Letten beweisen, dass sie der Schlagkraft der Niederländer trotzen können.

“Sie sind ein kleines bisschen größer als wir“, lacht Plavins nach dem Sieg. “Sie sind stark im Angriff und haben uns gut gefordert. Es war ein hartes Spiel, aber deswegen sind wir besonders froh über unseren Sieg, vor allem hier bei den Finals. “

Edgars fügt hinzu: “Wir versuchen möglichst fehlerfrei zu spielen und über den Block zu schlagen. Wir haben einige Angriffe abgewehrt und wenn einem sowas gelingt, spielt die Größe keine Rolle mehr. “

Die Letten sind selbst über ihren Erfolg in dieser Saison überrascht. Mit Gold in Den Haag ging es los und Tocs ist gluecklich, dass sie ihre Form über die lange Saison erhalten konnten.

“Natürlich sind wir die Underdogs“, sagte der 29-jährige Blocker. “Niemand hätte gedacht, dass dieses Jahr so erfolgreich für uns verlaufen würde – wir selbst auch nicht. Nach unserem Sieg in Den Haag gab es viele Höhen und Tiefen. Für mich ist es vor allem auch das erste Mal, dass ich so viele Turniere gespielt habe und so lange weg von zu Hause bin. “

“Wir freuen uns, dass wir bei so vielen Events im Hauptfeld gesetzt waren und unser Ziel ist es, unser Level nächstes Jahr aufrechterhalten zu können. Dafür werden wir hart arbeiten.“

Am Freitag treffen die Letten auf die Polen Fijalek und Bryl und hoffen, dass sie sich einen Platz in der KO-Runde sichern koennen.

Latest News

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

Genieße zwei Wochenenden voller packender Spiele und einzigartiger Kulinarik.

Read more

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

Vielen Dank Hamburg!

Read more

Newsletter