2018-08-17 16:24:00 CEST

KÄMPFEN WIE EIN WIKINGER

KÄMPFEN WIE EIN WIKINGER

Gemischte Gefühle für beide Teams im Finalspiel des Pool B, als die Norweger Anders Mol und Christian Sørum ihre bis dato ungeschlagene Serie beendet haben. Ein direktes Ticket ins Halbfinale konnten sie trotzdem lösen.

Die Niederländer Alexander Brouwer und Robert Meeuwsen mussten ihr Spiel unbedingt gewinnen, um sich für das Viertelfinale zu qualifizieren und nicht auszuscheiden. Letzten Endes hat es dann aber doch nicht gereicht. Ihr Punkteverhältnis gegenüber den Letten Edgars Tocs und Martins Plavins ist ungenügend um aufzusteigen.

“Wir hörten sie sagen, dass sie unsere Siegesserie beenden werden und wir versprachen, dass sie es nicht einfach haben werden, und es wurde dann auch ziemlich zäh und definitiv nicht einfach für sie“ sagte Anders. “Wir hätten auch den zweiten Satz gewinnen können, es war ein sehr enger Kampf."

 

Christian fügt hinzu: "Es war ein harter Kampf. Ich dachte echt, wir spielen gut, aber die Niederländer waren überlegen. Sie haben während des gesamten Spiels sehr stark gespielt und hatten bessere Taktiken. Wir schauen uns das Viertelfinale an und entspannen uns und bereiten uns auf das Halbfinale vor. "

Natürlich waren die niederländischen Olympia Bronzemedaillengewinner enttäuscht. Schließlich verlassen sie die Finals in den KO-Phase. Weit unter ihren Erwartungen.

"Wir sind hergekommen, um mehr zu erreichen. Der siebte Platz ist definitiv nicht das, was wir wollten", sagte Alexander. "Es ist enttäuschend, aber wir müssen auch diese Erfahrung mitnehmen und uns weiter verbessern, so wie wir es am Ende der Saison taten.

Robert fügt hinzu: "Wir sind nicht zufrieden. Natürlich ist es schöner zu gewinnen und wir wollten ihre Siegesserie beenden, aber wir wollten auch das Turnier fortsetzen. Wir wussten, dass es sehr hart werden würde, aber ich bin enttäuscht, dass wir so früh raus sind. Bei all diesen großartigen Teams besteht eben immer eine große Chance, dass wir ein Spiel gewinnen oder verlieren, und leider waren wir ein paar Mal auf der schlechten Seite. "

Die Platzierungen für die Viertelfinale stehen fest. Fijalek/Bryl treffen auf die Italiener Lupo/Nicolai. Die Sieger treffen im Halbfinale auf Kantor/Losiak.

Im zweiten Viertelfinale treffen Wickler/Thole (GER) auf Plavins/Tocs (LAT). Wer dieses Match gewinnt, wird gegen Mol/Sørum um den Einzug ins Finale spielen.

Latest News

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

Genieße zwei Wochenenden voller packender Spiele und einzigartiger Kulinarik.

Read more

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

Vielen Dank Hamburg!

Read more

SILBERMEDAILLE FÜR TSCHECHINNEN

SILBERMEDAILLE FÜR TSCHECHINNEN

Bara und Maki versilbern ihren Saisonabschluss

Read more

UPGRADE FÜR BRASILIEN

UPGRADE FÜR BRASILIEN

Agatha und Duda erringen ihren ersten World Tour Finals Titel

Read more

Newsletter