2018-08-19 15:00:00 CEST

UPGRADE FÜR BRASILIEN

Agatha und Duda erringen ihren ersten World Tour Finals Titel

Partytime für Agatha und DudaPartytime für Agatha und Duda

Die überragenden Agatha Bednarczuk und Duda Lisboa Santos haben sich nach der Silbermedaille im vergangenen Jahr bei den diesjährigen Beach Volleyball FIVB World Tour Finals zu goldenen Siegerinnen gekrönt.

Das Nummer eins Team der Weltrangliste war zu stark für die Tschechinnen Barbora Hermannová und Marketa Sluková, setzte sich mit einem 21-15, 21-19 durch und schnappte sich so den Titel und die höchste Siegprämie der Beachvolleyball-Historie (150.000 US$).

Gerade nach der bitteren Final-Niederlage gegen die deutschen Superstars Laura Ludwig und Kira Walkenhorst im vergangenen Jahr, fühlte sich der Sieg besonders schön an für die 35-Jährige Agatha und ihre Partnerin, die aufstrebende 20-jährige Duda, die durch den Sieg gleichzeitig die bisher jüngste World Tour Finals Gewinnerin ist.

Das Finale wurde seinem Ruf als Kampf der Giganten gerecht – es spielten die Teams an Platz eins und zwei der Weltrangliste – aber die Turnier-Comeback-Queens Bara und Maki konnten die Brasilianerinnen auf ihrem Weg zum Titel nicht aufhalten.

„Als wir heute auf dem Gelände ankamen haben wir daran gedacht, dass das eine Chance für uns ist, die Silbermedaille vom letzten Jahr zu vergolden,“ sagte Agatha nachher. „Ich habe das Turnier als deutlich anspruchsvoller empfunden als im letzten Jahr. Wir mussten ununterbrochen gegen Top-Teams spielen und jedes Match war auf seine eigene Weise einer Herausforderung. Ich bin wirklich unglaublich stolz auf unser Team und meine junge Partnerin.“

Im Spiel um Bronze hatten die Australierinnen Taliqua Clancy und Mariafe Artacho del Solar nach ihrem 21-15, 19-21 und 15-8 Sieg über Maria Antonelli und Carol Solberg aus Brasilien Grund zu feiern. Die Aussies waren den Tränen nahe als sie im dritten Satz des Halbfinales noch eine Führung verspielt hatten. Nach dem Spiel um Platz drei und ihrer siebten Medaille in dieser Saison überwog aber ganz eindeutig die Freude.

Beach Volleyball Major Series on Twitter

Wow - what a way to end the #HamburgFinals Women's competition! Huge congrats to this year's champs, Brazil's @timeagathaeduda 🇧🇷🏆🥇 Watch all the action again on https://t.co/fNOnYcUZe9 https://t.co/M4FhviIRMX

Die Saison 2018 ist nun zu Ende aber für die Beach-Elite gibt es keine Zeit zum Durchatmen da die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo bereits am 1. September startet. Auch in der nächsten Saison wird der Beachvolleyball-Tross wieder in Hamburg aufschlagen. Bei den Beachvolleyball Weltmeisterschaften geht es für den Sieger dann auch darum, dem eigenen Verband einen Platz im Starterfeld für das olympische Turnier in der japanischen Hauptstadt zu sichern.

Latest News

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

VIP TICKETS FÜR DIE WORLD CHAMPS HAMBURG JETZT ERHÄLTLICH

Genieße zwei Wochenenden voller packender Spiele und einzigartiger Kulinarik.

Read more

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

EIN SAISONFINALE FÜR DIE EWIGKEIT

Vielen Dank Hamburg!

Read more

SILBERMEDAILLE FÜR TSCHECHINNEN

SILBERMEDAILLE FÜR TSCHECHINNEN

Bara und Maki versilbern ihren Saisonabschluss

Read more

UPGRADE FÜR BRASILIEN

UPGRADE FÜR BRASILIEN

Agatha und Duda erringen ihren ersten World Tour Finals Titel

Read more

Newsletter