Liebe Beachvolleyball-Community


Die ACTS Group steckt mitten in den Vorbereitungen für die A1 CEV Beach Volleyball Europameisterschaften 2021 in Wien.


Key Facts:

  • Datum: 11. – 15. August 2021
  • Neue Location: Heumarkt im Zentrum von Wien
  • Nightsessions unter Flutlicht
  • Eintritt nur mit Ticket
  • 128 Teams
  • Modified Pool Play

Hier geht's zur Beach EM!
See you @ the beach!

2016-06-09 17:56:00 CEST

Die Österreicher als Rechengenies

Doppler/Horst sichern sich mit einem sensationellen Comeback einen Platz in der K.O. Runde

Ein wichtiger Sieg am #HamburgMajor Center Court für Doppler/Horst; Photocredit: Joerg MitterEin wichtiger Sieg am #HamburgMajor Center Court für Doppler/Horst; Photocredit: Joerg Mitter

Sogar Einstein und Archimedes hätten Schwierigkeiten dabei gehabt, auszurechnen, wer sich aus Pool G schlussendlich qualifiziert, nachdem alle vier Teams ein Match gewonnen und eines verloren haben.

Aber zur Freude des österreichischen Duos und der Fans am Center Court, haben Clemens Doppler und Alex Horst die K.O. Runde mit einem spektakulären Comeback-Sieg gegen die amtierenden Europameister Daniele Lupo und Paolo Nicolai erreicht.

Es war ein Ergebnis, welches die frisch gekröten Europameister mal eben so als ersten großen Namen aus dem Turnier warf.

Obwohl das italienische Team zwar den ersten Satz gewann, konnten Doppler/Horst das Spiel noch drehen und holten sich in einem spannenden Tiebreak schlussendlich den Sieg. Immer wieder Österreich!

“Es war alles wirklich knapp, und auch schwierig vorauszusagen, wie es ausgeht.”, so Alex Horst nach ihrem sensationellen Triumph.

“Es war eine wirklich komische Situation, weil ich glaube, dass die meisten erwartet hätten, dass es nur um Platz 1 im Pool geht. Da wir beide heute Vormittag aber je ein Spiel verloren haben, war der Sieg umso wichtiger.“

“Ich freue mich wirklich, dass wir gewonnen haben, allerdings glaube ich trotzdem, dass wir besser spielen können. Es fühlt sich immer gut an, Europameister zu besiegen, besonders in Situationen wie heute.“

Das Turnier in Hamburg ist zwar das erste Major des Sommers, aber er kann es schon kaum erwarten, im Juli in Klagenfurt zu spielen – als Österreicher!

“Wir konzentrieren uns immer auf das, was gerade ansteht, aber als Österreicher ist und bleibt Klagenfurt das Highlight des ganzen Jahres, obwohl heuer auch die Olympischen Spiele stattfinden.

“Klagenfurt ist Klagenfurt!”

Das was er uns wahrscheinlich damit sagen will, ist, dass er sich mehr auf Klagenfurt, als auf Rio freut!

Wenn das der Fall sein sollte, können wir Alex da aber eigentlich nur zustimmen. Wir freuen uns schon, dich, Clemens und tausende österreichische Fans am Wörthersee im Juli wiederzusehen!

Das sind Emotionen! Photocredit: Joerg MitterDas sind Emotionen! Photocredit: Joerg Mitter