Liebe Beachvolleyball-Community


Die ACTS Group steckt mitten in den Vorbereitungen für die A1 CEV Beach Volleyball Europameisterschaften 2021 in Wien.


Key Facts:

  • Datum: 11. – 15. August 2021
  • Neue Location: Heumarkt im Zentrum von Wien
  • Nightsessions unter Flutlicht
  • Eintritt nur mit Ticket
  • 128 Teams
  • Modified Pool Play

Hier geht's zur Beach EM!
See you @ the beach!

2016-06-10 17:26:00 CEST

Zufriedenheit trotz allergischer Reaktion!

Lombardo lächelt mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Weg zu Olympia

Es war ein guter Tag für Lombardo Ontiveros! Photocredit: Michael Kunkel. Es war ein guter Tag für Lombardo Ontiveros! Photocredit: Michael Kunkel.

Wir kennen nicht allzu viele Leute denen es egal, ist wenn sie krank sind, aber was wir wissen ist, dass der Mexikaner Lombardo Ontiveros definitiv einer von ihnen ist.

Dass nicht jeder ein Morgenmensch ist haben wir bereits herausgefunden, aber als Lombardo heute krank aufgewacht ist, war klar, dass das keine gute Vorbereitung auf den wichtigen Tag heute ist.

Trotz einer schweren allergischen Reaktion, mit der er heute aufgewacht ist, haben er und sein Partner Juan Virgen heroisch gekämpft und tatsächlich eines der heiß begehrten Tickets nach Rio gelöst.

Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss – und auch wenn er krank ist muss er kämpfen. Ganz besonders, wenn der Preis ein Platz an der Copacabana ist.

“Ich habe nicht gut geschlafen und ich war krank”, erzählt uns Lombardo nach seinem einzigartigen Sieg gegen die Letten Martins Plavins and Haralds Regza auf Court 4.

„Ich musste spielen um mich zu qualifizieren – aber da muss man durch. Und wenn du dich richtig anstrengst, dann können so einige magische Dinge passieren.“

“In der Früh habe ich noch den Arzt angerufen damit er mir meine Augen eintropft. Es war verrückt – Ich spiele normalerweise nie mit Sonnenbrillen, aber diesmal habe ich zwei Mal mit welchen gespielt und zwei Mal gewonnen.“

“Es hat sich nicht sehr gut angefühlt aber das ist mir egal!”

Die Ergebnisse der Mexikaner sorgten definitiv für zusätzliche Würze in diesem Major, am und neben den Courts. Warum? Weil durch ihr Abschneiden, die deutschen Erdmann/Matysik vorläufig ihr Ticket nach Olympia verloren haben. Und jetzt müssen sie sich über den mühsamen Weg des Continental Cups versuchen zu qualifizieren. Man kann ruhig sagen, es war kein guter Tag für die Deutschen.

Weil wir schon beim Thema sind. Die Kanadier Chaim Schalk und Ben Saxton haben auch ihren Reisepass nach Rio stempeln lassen. Gut gemacht!

Was für ein Tag! Alles läuft nach Plan – wir sehen zu wie Helden gemacht werden - und sie verwirklichen ihre Träume. Alsp entschuldigt uns, aber wir freuen uns gerade! J

Juan Virgen, rechts im Bild ist auf dem Weg nach Rio! Photocredit: Michael Kunkel.Juan Virgen, rechts im Bild ist auf dem Weg nach Rio! Photocredit: Michael Kunkel.

Newsletter